Todes­ursache

Blut­hoch­druck

Was können Sie tun? Wie beugen Sie effektiv vor? Welche Rolle spielt die Ernährung? Ist Sport sinnvoll?

Laden Sie sich jetzt kostenfrei den umfangreichen Blutdruck-Ratgeber mit wichtigen Informationen und Tipps zum Thema Bluthochdruck herunter!

Ihr kosten­freier Ratgeber steht bereit

NutricaMEDia benötigt Ihre Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie per E-Mail kontaktieren zu können. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Was ist eigentlich Bluthoch­druck?

Unter Blutdruck versteht man den Druck, den das Blut auf die Blutgefäße ausübt.

Bei der Blutdruckmessung erhält man zwei Werte. Der obere Wert ist der systolische Blutdruck. Er beschreibt den Druck, der entsteht, wenn sich das Herz zusammenzieht und das Blut stoßartig in den Körper pumpt. Der untere Wert ist der diastolische Blutdruck. Hierfür wird der Druck während der Entspannungsphase des Herzens gemessen.

Optimal sind Blutdruckwerte von unter 120/80 mmHg. Von Bluthochdruck spricht man ab Werten von 140/90 mmHg. Aber auch bei erhöhten Werten sollte man bereits Maßnahmen ergreifen.

Kennen Ihren Blutdruck?

Nur wenige Betroffene bemerken bei Bluthochdruck Symptome (z.B. Schlafprobleme, Kopfschmerzen). 
Das ist gerade das gefährliche an dieser Erkrankung. Bluthochdruck wird deshalb auch als „schleichender Tod“ (WHO) bezeichnet.

Für viele fühlt sich Bluthochdruck sogar gut an. Wer dann blutdrucksendende Medikamente einnimmt, kann sich erstmal schlapp und kraftlos fühlen. Deshalb ist es wichtig, einen erhöhten Blutdruck möglichst früh durch einfache Blutdruckmessungen zu erkennen und auf natürliche und nebenwirkungsfreie Weise zu normalisieren. So fühlt man sich insgesamt fitter und beugt zudem effektiv Schlaganfall und Herzinfarkt vor.

„Bluthochdruck, Rauchen und ungesunde Ernährung sind die Hauptursachen für vorzeitigen Tod und schwere Behinderung.

Hoher Blutdruck führt zu Schlaganfällen und Herzinfarkten, macht dement und impotent. Dabei ist ein normaler Blutdruck und ein gesundes Leben realisierbar, wenn wir mehr Verantwortung für unsere Gesundheit übernehmen.

Wir sagen Ihnen, wie das geht.“

Dr. med. Ludwig Manfred Jacob

„Bluthochdruck, Rauchen und ungesunde Ernährung sind die Hauptursachen für vorzeitigen Tod und schwere Behinderung.

Hoher Blutdruck führt zu Schlaganfällen und Herzinfarkten, macht dement und impotent. Dabei ist ein normaler Blutdruck und ein gesundes Leben realisierbar, wenn wir mehr Verantwortung für unsere Gesundheit übernehmen.

Wir sagen Ihnen, wie das geht.“

Dr. med. Ludwig Manfred Jacob

Sind auch Sie gefährdet?​

Die Gefahr eines zu hohen Blutdrucks wird extrem unterschätzt. Hätten Sie gewusst, dass weltweit jeder Zweite an den Folgen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen stirbt?

Nur 53 % der Frauen und 29 % der Männer in Deutschland haben einen optimalen Blutdruck.

Bewegungsmangel

Weltweit bewegen sich jede 3. Frau und jeder 4. Mann zu wenig.

Übergewicht

Über die Hälfte der Deutschen ist übergewichtig.

Ungesunde Ernährung

10 Millionen Menschen sind im Jahr 2016 an den Folgen ungesunder Ernährung gestorben.

Stress

Stress verändert innerhalb von Sekunden unsere Herz-Kreislauf- Regulation.

Heute Partner

Morgen Pflege­fall

Schützen Sie, was Ihnen lieb ist und teilen Sie diese wichtigen Informationen mit Familie, Freunden und Arbeitskollegen!

Haben Sie etwas vergessen?

Warten Sie nicht zu lange!

Messen Sie noch heute Ihren Blutdruck und erfahren Sie, mit welchen Maßnahmen Sie gegensteuern können.

Copyright © 2019 nutricaMEDia Verlag – Impressum | Datenschutz